Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: 10. September 2018

Sie interessieren sich für einen Kurs oder ein Einzeltraining im Sprachinstitut besser: wissen. Anbei unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die wir Sie bitten, genau zu lesen.

1a. Unsere Kurse im Einzeltraining oder in der Kleinstgruppe bieten wir pro Semester an: vom 1. März bis zum 31. August und vom 1. September bis zum 28./29. Februar. Diese Termine sind verbindlich und lassen sich nicht verschieben. Fehlstunden werden nicht nachgegeben oder erstattet. Sie zahlen pro Monat. Dabei wird die gesamte Kursgebühr gemittelt und auf die sechs Monate eines Semesters umgerechnet, also auch auf die unterrichtsfreie Zeit in den Schulferien.

1b. Sie können bei uns fünf Termine im Paket buchen. Diese Termine sind verbindlich und lassen sich nicht verschieben. Fehlstunden werden nicht nachgegeben oder erstattet.

1c. Sie können Trainings pro Monat vereinbaren. Diese Termine sind verbindlich und lassen sich nicht verschieben. Fehlstunden werden nicht nachgegeben oder erstattet.

2. Unterrichtsausfall, den besser: wissen verschuldet, (z.B. durch Krankheit der Lehrkraft) wird entweder nachgeholt oder das Institut stellt eine qualifizierte Vertretung.

3a. Schriftlich kündigen können Semesterkunden vier Wochen vor Semesterende. Ungekündigte Verträge verlängern sich um ein weiteres Semester. Nur bei längerer ununterbrochener Krankheit ist ein vorzeitiges Kündigen möglich. Dafür benötigen wir ein ärztliches Attest. Ein Anspruch auf Kostenerstattung besteht nicht.

3b. Trainings, die im 5er-Paket oder pro Monat vereinbart werden, können am Ende eines 5er-Pakets oder am Ende eines Monats gekündigt werden. Die Kündigung muss uns schriftlich oder per Mail vorliegen.

4. In unseren Räumlichkeiten, Königstraße 23, sind Sie gegen Unfälle versichert. Eine Aufsicht für die Kinder- und Jugendkurse stellen wir nur während des Unterrichts.

5. Das Datenschutzrecht schreibt uns vor, Sie darauf hinzuweisen, dass wir Ihre Anschrift, Mailadresse und Telefonnummer elektronisch speichern und zum Zweck der Kontaktaufnahme und der Rechnungstellung benutzen. Daten werden nicht an unbefugte Dritte weitergereicht.

6. Neukunden berechnen wir eine Einschreibegebühr von 17 €. Eine detaillierte Teilnahmebescheinigung kostet 17 €. Die Bescheinigung holen Sie sich bitte zu unseren Öffnungszeiten ab und zahlen die Gebühr in bar. Kostenlose Probestunden gibt es bei uns grundsätzlich nicht.

7. Sofern eine dieser Vereinbarungen unwirksam sein sollte, berührt dies nicht den Bestand des Vertrages und die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen.